Art Biennale

Giardino Venedig 2017

Fotos: Fine Rooms, Andreas Bernd Kartes | 2017-11-01
Alle zwei Jahre verwandeln sich die Länder Pavillons im Giardino  in Venedig zu nationalen Brutstätten der Kunst und zeigen ein wunderbares Spektrum internationaler Sichtweisen.
So unterschiedlich Sie sein mögen, um so spannender ist das Aufeinandertreffen aller. Als diesjähriger Gewinner ist der Deutsche Pavillon mit Faust von Anne Imhof ein Performance Magnet mit ungebrochenem Besucherinteresse.
Nun sind die jungen schönen Menschen, die Catwalk gleich durch den Pavillon stürmen und von hinter Gitterzäunen eingesperrten Dobermännern bewacht, ein radikaler Ansatz und sicherlich polarisierend.
Doch Kunst sollte und darf provozieren.
Ganz anders unser Nachbar Frankreich, der seinen Pavillon von Veihan in ein Ton experimentier Studio verwandelte, wo leisere Töne angeschlagen werden.
Einer unserer Favoriten, eigentlich seit Jahren, ist auf jeden fall wieder der Russische Beitrag, die Künstler Pirogova, Brushin und die Recycle Group, suchen laut offizieller Beschreibung eine Metapher für den Terror von New York bis Palmyra.
Gleichzeitig vermitteln die aufgestellten Figuren Propaganda artiger Aufmärsche Gefühle der alten UdSSR und der neuen Herrscher Attitüden eines Putin.
Wer Malerei zwischen Performance und Videokunst vermisste, dem empfehlen wir den Rumänischen Pavillon der  90-jährigen Grande Dame der Ost-avangarde (Art Magazin), Geta Brătescu, die eine beeindruckende Retrospektive ihrer bis heute nicht enden wollende Schaffenskraft abbildet.

TIPP: In der Sonderausstellung im Italienischen Länderpavillon, ein in Syrien geborener, in Deutschland lebender Künstler, Marvan , der mit seinen einzigartigen Portraits Vergleiche zwischen Lucian Freud und Bacon zulässt und doch auf seine einmalige Art subtile menschliche Abbildungen schafft.

TIPP HOTEL:  Novocento Venedig nahe der Brücke zur Galleria dell Accademia auf der San Marco Seite gelegenes sehr kleines ruhiges Hotel mit nur 9 zimmern und wunderbarem Frühstück.

TIPP RESTAURANT: Trattoria Da Fiore, s.Stefano , tel: 39-041-5235310
Vorspeisenplatte mit Meeresfrüchten oder  wunderbare hausgemachte Pasta, z.B.: Garganelli mit Fenchel, crudo und Gorgonzola dazu ein Lagren Rotwein aus Südtirol, reserva 2014…köstlich. 




 


 

FINE STORIES



 

der Kunst- und Designblog der Interior Designer von FINE ROOMS aus Berlin.
 

Gehen Sie mit den Interieur Designern Markus Hilzinger und Isabella Hamann auf Entdeckungsreise.
Erfahren Sie mehr über die Geheimtipps aus den Metropolen der Welt.
Die Designer verraten, wo die tollsten Museen und Ausstellungen, angesagte Restaurants und einzigartige Liebhaberstücke zu finden sind.

Entdecken Sie die Insidertipps des Berliner Designbüros FINE ROOMS im Designblog / Kunstblog Berlin.
 

FINE ROOMS DESIGN & KUNST PROJEKTE

Entdecken Sie die Welt von FINE ROOMS. Das Designstudio aus Berlin gestaltet einzigartige Projekte in den Bereichen:


Architektur Beratung
 

Innenarchitektur, Innendesign & Raumgestaltung
 

Shopdesign & Messedesign 
 

Produkt Design
 

Grafik Design
 

Kunstkonzepte & Kunstverkauf